Abschied vom Tierheim Jaca

Nach sorgfältiger Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, unser Projekt mit dem Pyrenäen Tierheim Jaca zum Abschluss zu bringen. Dies hat vielfältige Gründe. Wir möchten hier nur die nennen, die uns besonders wichtig sind.

In letzter Zeit kam es immer häufiger vor, dass die Angaben zu den Tieren, die wir aus Jaca nach Deutschland vermittelten konnten, nicht stimmten. Ein Fall, der uns besonders mitgenommen und berührt hat, war ein ohne jeden Anlass bissiger Dalmatinerrüde. Die Familie dieses Hundes, das verletzte Frauchen und der Hund selbst litten sehr unter dieser Situation, die nicht tragbar war und durch Offenheit und Ehrlichkeit seitens des Tierheimes hätte vermieden bzw. gar nicht erst hätte entstehen können. Nach Recherchen in Spanien stellte sich im Nachhinein heraus, dass es mit dem Dalmatinerrüden bereits Beißvorfälle dieser Art gegeben hatte, die man uns aber nicht mitteilte, weil man davon ausging, wir kämen damit sicher zurecht. Dieses Vertrauen ehrt uns, ist aber keine Grundlage in einer Partnerschaft unter Tierschutzkollegen. Dies ist ein – wenn auch extremes – Beispiel, aber es steht für eine häufig dagewesene Fehlkommunikation über das Wesen der Tiere, die uns und unsere Pflegestellen und natürlich auch die Adoptanten und ihre Tiere vor oft große Herausforderungen gestellt hat :-(.

Im Laufe der Zeit entwickelte Jaca zudem ein immer größeres Misstrauen uns gegenüber, das für uns kaum mehr tragbar war. Wir alle sind Tierschützer mit Leib & Seele und helfen ehrenamtlich unter großem Zeiteinsatz und mit viel Freude und Herzblut. Unsere Adoptanten wählen wir mit Bedacht und großer Sorgfalt aus. Jaca warf uns vor, dass ihre Tiere durch uns nicht in gute Zuhause vermittelt wurden. Unter anderem, weil nicht jeder Mensch, der einen unserer Schützlinge adoptiert, es zeitlich schafft, sofort neue Bilder an uns zu schicken, damit wir sie nach Jaca weiterleiten können. Das mag profan klingen, war aber ein großes Hindernis im Vertrauen der Spanier uns gegenüber.

Aus gegebenem Anlass daher an dieser Stelle eine kleine Bitte an unsere Adoptanten: Wir freuen uns riesig über Bilder Ihrer Lieblinge :-)! Bitte senden Sie uns Ihre Schnappschüsse, damit wir diese weiterleiten und auch auf unserer Homepage veröffentlichen können. Die Bilder und Happy End Berichte Ihres Vierbeiners motivieren die Tierheimmitarbeiter, die sich mit Herzblut um „ihre“ Tiere gekümmert haben, und uns aus dem Tierhilfe Spanien e.V. Team unglaublich :-)! Es ist der Lohn, den man niemals mit Geld aufwiegen kann und der doch so großen Wert hat. Und auch unsere zahlreichen website Besucher erfreuen sich sehr an den adoptierten Fellnasen, die ihr Körbchen und Lebensglück bereits finden durften.

Wir würden uns total freuen, wenn alle Tierfreunde und ganz besonders unsere Jaca Paten unseren Fellnasen die Treue halten und eines unserer neuen Patentiere wählen :-)! Bitte schauen Sie hier: http://tierhilfe-spanien.org/zuhause-gesucht/patentiere/

Wir danken dem Tierheim Jaca für die jahrelange Zusammenarbeit und wünschen den Tieren dort von Herzen alles Liebe und ein baldiges Zuhause.

Das Team der Tierhilfe Spanien e.V.

BESUCHE:  
2346