Bilbo
 

Unser (B)Engel Bilbo ist ein aufgestellter Hund, der super gern schmust und spielt. Er konnte Anfang des Jahres aus der mallorquinischen Tötungsstation Natura Parc gerettet werden und erhielt den Namen des tollkühnen Hobbit-Helden Bilbo Beutlin. Dieser ist der Protagonist aus Tolkiens Roman „Der Hobbit“ aus dem Jahre 1937. Bilbo Beutlin, Finder des Einen Rings, Ringträger und Meisterdieb, wurde 131 Jahre alt, älter, als je ein Hobbit geworden war. Bilbo Beutlin gilt als lebende Legende des Auenland-Volkes und als reicher, achtbarer und etwas kauziger Außenseiter mit Herz, der seinen jungen Neffen Frodo adoptierte, nachdem dessen Eltern bei einem Bootsunfall ums Leben kamen.

Von ihrem kleinen Vierbeinerhobbit kann Bilbos Pflegefrauchen folgendes berichten:

Bilbo verträgt sich gut mit allen Hunden und macht zuverlässig Pipi in unserem großen Garten. Was Bilbo noch nicht kann, ist das Alleinbleiben, diese Verlustängste haben zu Beginn viele Hunde, die aus der Perrera gerettet wurden. Sobald er allein ist, weint er herzzerreißend, daher nehmen wir ihn überall mit hin. Bilbo braucht also eine Familie, die das Alleinsein mit ihm übt. Wie sein Umgang mit kleinen Kindern ist, wissen wir nicht. Wir haben eine 12-jährige Tochter und Bilbo liebt es, mit ihr zu spielen. Er ist ein sehr liebevoller Hund, hat aber in manchen Situationen einen starken Charakter. Dieser kommt vor allem zum Vorschein, wenn man etwas tut, dass Bilbo nicht mag oder etwas, dass ihm Angst macht, wie zum Beispiel Blutabnehmen beim Tierarzt. Dies gestaltete sich kürzlich etwas kompliziert, da Bilbo versuchte, den Tierarzt zu beißen. Ich möchte dies erwähnen, weil ich denke, dass ein Zuhause ohne kleine Kinder besser für Bilbo ist. Zu uns ist er sehr zärtlich und hat noch nie gebissen. Ein wichtiger Hinweis ist, dass Bilbo beim Kämmen warnend knurrt, wenn die Bürste über seinen Rücken fährt. Vermutlich wurde er einst auf den Rücken geschlagen oder getreten, hier besteht Übungsbedarf, um Bilbo beizubringen, dass die Bürste etwas Gutes ist und Entspannung und Wohlgefühl bedeutet. Bei uns lebt Bilbo mit zwei Rüden und einer Hündin zusammen und alles ist harmonisch. Katzen trifft er regelmäßig auf der Straße und ignoriert sie meist, manche bellt er an, wenn er sie nicht einordnen kann an.

Bilbo wurde 2015 geboren und misst ca. 30 cm bei 4,3 kg Gewicht. Er wird durchgeimpft, entfloht/entwurmt/gegen Parasiten behandelt, kastriert, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierpasses vermittelt. Der Leishmaniosecheck fiel glücklicherweise negativ aus. Herr Beutlin darf ab Februar nach Hamburg ausreisen. Ganz Malteser ist Bilbo treu ergeben, sensibel, verschmust und menschenbezogen. So gern hätte er wieder ein eigenes Kuschelkörbchen, dieses Mal bei Menschen, die im Traum nicht daran denken, ihn wieder herzugeben. Auch als „Hund-chen“ hat er natürlich Bedürfnisse, die Liebe, Zeit, Fürsorge und einer kompetenten Führung bedürfen. Aus bekannten Gründen wird er daher nur an hundeerfahrene Menschen ohne Kinder vermittelt, die ihn liebevoll, aber konsequent anleiten. Der kleine schneeweiße Vierbeinerhobbit benötigt 3-4x täglich einen Spaziergang durch sein Auenland und geht am Wochenende sicher auch gern mal auf einen schönen Ausflug zum Schicksalsberg oder nach Mittelerde. Natur pur lässt Bilbos Beutlins Herz höher schlagen ❤!

Ein Ring, sie ewig zu binden. Wenn Sie mit Bilbo Beutlin den Bund fürs Leben schließen möchten, dann greifen Sie flugs zum Hörer und rufen Sie Verena Wagner unter 04122 978293 an (immer montags-freitags 11:00-19:00h) oder senden Sie Ihre Herr(in) der Ringe Post an verena@tierhilfe-spanien.org. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme :-) !

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Bilbo

Rasse: Malteser
Geboren: 2015
Größe:ca. 30 cm - 4,3 kg
Kastriert: Ja
Tierheim: Natura Parc Mallorca
Standort: Spanien
Eingetragen am:23.01.2019
Besuche:
254
Reserviert

 


Bilbo
Bilbo
Bilbo

 


Google +1
0
Twittern
0
Facebook Share
0