Tierpatenschaft bei der Tierhilfe Spanien

Sie lieben Tiere, haben aber keine Möglichkeit der Unterbringung?
Dann wäre eine Tierpatenschaft ein interessanter Gedanke, um Tierliebe zu zeigen.

Es gibt ganz viele Mitmenschen, die allzu gerne ein Tier als treuen Wegbegleiter an ihrer Seite hätten. Doch nicht immer ist es möglich, einem Hund oder einer Katze ein tiergerechtes Zuhause zu bieten. Die familiäre Situation, Gesundheit, Alter, Wohnort und andere persönliche Schwierigkeiten machen es vielen Menschen unmöglich, ein Tier zu halten.

Andererseits sind in unseren befreundeten Tierheimen tausende Hunde und Katzen, die kaum die Möglichkeit bekommen, vermittelt zu werden. Im Klartext: Das Verhältnis liegt bei 1:10 z. B. für einen Hund, aus dem Heim vermittelt zu werden, um in einer deutschen Familie Obhut zu bekommen.

Diese nicht zu vermittelnden Tiere brauchen aber ebenfalls gutes Futter, ärztliche Versorgung und ein gerüttelt Maß an menschlicher Nähe. Auch darum kümmern wir uns von der Tierhilfe Spanien e.V. ganz selbstverständlich. Doch unsere finanziellen Ressourcen sind zwangsläufig begrenzt.

Deshalb sind wir glücklich, wenn tierliebe Mitmenschen, die kein Tier aufnehmen können, von der Idee einer Tierpatenschaft Gebrauch machen. Mit einer monatlichen kleinen Summe (ab 10 EUR) beteiligen Sie sich an den Kosten, die den Tierheimen entstehen, um einen Hund oder eine Katze artgerecht zu versorgen. Durch die Patenschaft haben Sie einem Tier somit ein besseres Leben ermöglicht, das keine Aussicht auf Vermittlung haben wird. Wir sorgen dafür, dass Ihre Patenschaft zu 100 % Ihrem Tier zugutekommt. (Aus dem gut gefüllten Napf dürfen die anderen Mitbewohner im Tierheim natürlich ebenfalls „schlemmen“ – so verstehen wir Tierschutz. :-) )

Eine schöne Idee ist es auch, eine solche Patenschaft z. B. als Großeltern für die Enkel einzugehen. So bekommen die Kinder einen schönen Bezug zur Tierliebe und Verständnis für humanitäres Gedankengut.  Und wer weiß schon, ob nicht dann doch der Wunsch überwiegt, das Tier ganz nach Deutschland zu holen.

Auf unserer Homepage stellen wir einige Patentiere vor, zum Beispiel Rocky, der bisher leider noch keine Adoptanten finden konnnte. Vielleicht möchten Sie auch unsere kleine, dreibeinige Mischlingshündin Milka unterstützen, die aufgrund ihrer Behinderung schlechte Vermittlungschancen hat. Unsere Amita ist eine kleine Angstbacke, die es ebenfalls nicht leicht haben wird, ein eigenes Zuhause zu finden.

Wir organisieren alles, damit Sie demnächst auch dieses „schöne Gefühl“ verspüren, auch in der Welt der herrenlosen Hunde und Katzen etwas Gutes getan zu haben.

Unser Dank ist Ihnen an dieser Stelle bereits gewiss.

BESUCHE:  
111

Google +1
0
Twittern
0
Facebook Share
0