Thais
 

Die herzallerliebste Thaïs sucht ein turbotolles Zuhause bei lieben Menschen. Vor einigen Wochen wurde sie zusammen mit ihren Geschwistern (die kleine, menschenliebende Kate wurde bereits durch uns vermittelt)  von einer Spanierin abgegeben, die ins Ausland zog und nur die Katzenmutter mitnehmen konnte. Sie war einem großen Gewissenskonflikt ausgesetzt, weil sie die Kätzchen zurücklassen musste, war aber sehr erleichtert, weil sie den guten Ruf unseres Partner-Shelters kennt und weiß, dass hier das allerbeste Zuhause für die Schützlinge gesucht wird. Natürlich haben unsere spanischen Tierschutzkollegen die Mutter, eine Maine Coon Katze, vorher noch kastrieren lassen, denn wir alle werden nie müde zu wiederholen, dass die die Lösung für die vielen unerwünschten Würfe immer die Kastration ist. Da es in Spanien noch immer an der Tagesordnung ist, Tiere auszusetzen oder direkt zu töten, sind wir sehr dankbar, dass die Spanierin verantwortungsvoll gehandelt und die fünf Minifreunde in die Obhut des Shelters gab. Damit haben sie eine echte Chance auf ein glückliches Leben bei liebevollen Menschen. Thaïs‘ Name kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Geschenk Gottes, welches der Gottheit Isis, der Göttin der Geburt und Wiedergeburt, angehört.

Wir erwarten das göttliche Samtpfötchen voller Vorfreude am 10. Februar 2018 in Hamburg. Thaïs wurde rund um den 9.9.2017 in La Línea nahe Gibraltar geboren. Sie wird durchgeimpft, entwurmt/entfloht/gegen Parasiten behandelt, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises vermittelt. Die Schutzgebühr beträgt 120€ zzgl. 50€ Transportkostenanteil. Die verspielte kleine Tigermaus ist die einzig Kurzhaarige aus dem Wurf, was ihr natürlich keinen Abbruch tut, ganz im Gegenteil ❤! Sie braucht definitiv Katzengesellschaft im selben Alter bzw. eine verspielte Jungkatze bis 3 Jahre. Sie wird nicht in Einzel- oder reine Wohnungshaltung und nur im Doppelpack vermittelt. Am liebsten bringt die kleine Karamellseñorita ihre Maine Coon Schwester Tori mit. Beide leben seit Geburt an zusammen und hängen sehr aneinander. Die himmlischen Schwestern spielen, schlafen und fressen gemeinsam und putzen sich mit Hingabe. Die gemeinsame Schutzgebühr für Thaïs und Tori beträgt €400.

Thaïs ist sehr neugierig und entdeckerfreudig, daher wird sie nur als Freigänger in sichere, verkehrsberuhigte Lage vermittelt. In reiner Wohnungshaltung würde ihr früher oder später einfach fad werden. Nach ihren ersten Wochen im kleinen Katzenkennel unseres Partnertierheimes  ist sie nun endlich ganz „Kind“ und probiert alles aus, was man als Katzenkind so ausprobiert ;-) . Sie fegt beschwingt durch die Gegend und ist so voller Lebensfreude ❤!

Wenn Sie sich gerade unsterblich in den goldigen Thaïs verliebt haben und diesem kleinen Gottesgeschenk auf vier Pfoten Ihr Reich öffnen möchten, dann greifen Sie einfach zum Hörer und rufen Sie Alexandra Kuhrt  unter 0157-39227972 (gern auch per whatsapp) oder senden Sie Ihre Glückspfötchenpost an verena@tierhilfe-spanien.org. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme :-) !

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Thais

Rasse: Eurpoäisch Kurzhaar (mix)
Geboren: 09.2017
Kastriert: Keine Angabe
Tierheim: Andalusien - La Linea
Standort: Deutschland
Aufenthaltsort:Hemdingen bei Hamburg
Eingetragen am:31.01.2018
Besuche:
168

Thais

 


Google +1
0
Twittern
0
Facebook Share
0