Luis
 

Luis ist ein urlieber und kuscheliger Setter Welpe, der Hunde und Katzen gleichermaßen liebt. Er ist der ruhigste und schlaueste aus seinem Wurf. Das pfiffige kleine Kerlchen lernt schnell und beobachtet aufmerksam alles, was um ihn herum geschieht. Seinem Alter entsprechend ist er sehr neugierig, verspielt und aufgeweckt. Apropos schmelzen: Luis liegt super gern in der Sonne und döst gemächlich vor sich hin. Obwohl er schwarzes Plüschfell hat, wird es ihm selten zu warm. Kerniger Südeuropäer halt.

Luis erblickte am 27.8.2017 das Licht der Welt. Seine Mutter Perú gehörte einer herzlosen Züchterin, die ihn zusammen mit seinen sieben Geschwistern auf einem kargen Grundstück ohne Hütte oder Unterschlupf hielt. Glücklicherweise wurden Luis und seine zwei Brüder Brownie und Rufo im Alter von vier Wochen als „Ausschussware“ an unsere Tierschutzkollegen vor Ort übergeben, die anderen Welpen hatte sie viel zu jung von ihrer Mama getrennt und verkauft. Die kleine, für uns sehr wertvolle Bande, zog Ende September mit ihrer Mama in unsere liebevolle, deutsch-mallorquinische Pflegefamilie auf der Insel. Dort dürfen Luis, Brownie und Rufo nun in Sicherheit, gut versorgt und wohl behütet aufwachsen. Luis kennt Babies, Hunde vom Chihuahua bis zur Dogge, Katzen, Schafe und Lämmer. Zu seinen Kumpels zählt er alle ❤. Er hat sich zu einem wundervollen Welpen voller Liebe und Lebensfreude gemausert und ist ein absolut liebenswertes Hundekind, das einmal eine große Bereicherung für seine Familie sein wird.

Für Luis wünschen wir uns nach seinem anfänglich harten Start ins Leben ein ganz besonders weiches Kuschelkörbchen mit Familienanschluss ❤♡❤.  Am 17.11.2017 wog er 13 kg. Ausgewachsen schätzen wir Luis‘ Größe auf ca. 60-69 cm (+/-). Seine Mutter ist eine reinrassige Irish Setter Hündin, sein Vater vermutlich ein Gordon Setter. Luis passt zu allen aktiven, setterverliebten Menschen, die Zeit und Spaß daran haben, einen Jagdhundwelpen artgerecht auszulasten und viele gemeinsame Stunden in der Natur miteinander zu verbringen. Gern darf es ein Zuhause mit einem bereits vorhandenen Hund, mit Katzen und mit Kindern sein. Aber auch ein einzelner Mensch würde gut zu dieser zauberhaften Allround-Fellnase passen :-) ! Ein Haus mit eigenem Garten ist Voraussetzung. Bei Welpen ist es wichtig, dass in den ersten Monaten immer jemand daheim beim Hundekind ist, denn um das Alleinsein gut zu lernen, bedarf es Zeit, und außerdem gibt es herrlich viel zu entdecken. Eine Welpenspielstunde würde den verspielten, lernwilligen Luis sicher rundum glücklich machen. Der herzige Hundeschatz darf, sobald er hier ein Zuhause gefunden hat, ab 10. Dezember  2017 nach Hamburg fliegen und dort direkt am Airport in die Arme seiner FOREVER FAMILY hüpfen ❤. Er wird geimpft, entwurmt/entfloht/gegen Parasiten behandelt, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierpasses vermittelt.

Wenn Sie diesem lackschwarzen Sonnenschein mit dem goldenen Herzen ein tolles Zuhause auf Lebenszeit geben möchten, dann greifen Sie flugs zum Hörer und  rufen Sie Verena Wagner unter 04122 978293 an (montags –  samstags von 11:00-20:00h) oder senden Sie Ihre Glückspfötchenpost an verena@tierhilfe-spanien.org. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme :-) !

Falls Sie Interesse an dem Tier haben, füllen Sie bitte folgenden Fragebogen aus und senden ihn an die im Text angegebene E-Mail-Adresse zurück:

Bei Interesse suchen Sie sich bitte einen passenden Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Luis

Rasse: Irish-Setter-Mischling
Geboren: 27.08.2017
Größe:im Wachstum
Kastriert: Keine Angabe
Katzenverträglich:Ja
Tierheim: Mallorca
Standort: Spanien
Eingetragen am:21.11.2017
Besuche:
405

Luis
Luis
Luis

 

BITTE BEDENKEN SIE VOR EINER ADOPTION:
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Unsere ehrenamtlichen Tierschutzkollegen oder die Pflegefamilie vor Ort tun täglich ihr Bestes hierfür. Trotzdem kann das Verhalten eines Tieres – insbesondere in der Anfangszeit im neuen Zuhause – durch viele Faktoren (z.B. Flug- oder Umzugsstress und eine komplett neue Umgebung) deutlich vom sonst gezeigten Verhalten abweichen. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung.



Google +1
0
Twittern
0
Facebook Share
0