Jello
 

DREI ENGEL FÜR CHARLIE – NEU VERFÖHNT! Sie suchen noch einen, zwei oder sogar drei GANZ BESONDERS BEZAUBERNDE VIERBEINER-ENGEL ❤❤❤? Dann dürfen Sie diese Geschichte – eher ein Krimi des Lebens – nicht verpassen.

Die drei Fellnasen Yellow (Collie Bretonenspaniel Hündin), Marley & Jello (Labradormix Rüden) wurden einst als Welpen im Müll entsorgt. Wie durch ein Wunder wurden sie von einem älteren  Griechen gefunden und gerettet. Die drei Hundekinder wurden von ihm mit viel Liebe und Hingabe gehegt und gepflegt, aufgepäppelt und großgezogen. Sie fühlten sich sicher und geborgen bei ihrem Retter, er war ihr bester Freund. Die drei durften mit ihm zusammen in seinem Haus leben, was in Griechenland wahrlich keine Selbstverständlichkeit ist, und genossen jeden Tag den großen, schönen Garten.

Im Juli 2017 schlug das Schicksal für die kleine Familie erneut hart zu. Ihr Retter ist mittlerweile nicht nur schwerster Dialysepatient und erblindet bereit, er ist auch noch unheilbar an Krebs erkrankt. Der arme Mann hat also gesundheitlich großen Kummer, aber am Schwersten lastet es auf seiner Seele, dass er seine drei besten Freunde abgeben muss und nicht wiedersehen wird. Wegen seines arg schlechten Gesundheitszustandes fehlen ihm Kraft und Geld, seine drei Schätze zu behalten und angemessen zu versorgen. Als wäre dies nicht schlimm genug, haben sich die Freunde des Mannes abgekapselt und ihm in keiner Weise geholfen, für Marley, Yellow und Jello eine Familie zu finden.

Als der liebe Grieche von unserem Partnertierheim in Kalamata hörte, war es wie ein heller Hoffnungsschimmer für ihn und er wurde von seinem Nachbarn direkt dorthin gefahren. Der alte Mann erzählte Katerina, der Leitung unseres Partnertierheimes, seine Geschichte und sie war einfach sprachlos, als sie dies alles hörte. Schweren Herzens sagte ihm, dass sein Schicksal und das der Tiere sie tief berühre, aber dass bereits seit Juni Aufnahmestopp herrsche, da bei über 500 Hunden im Shelter sonst nicht mehr für die Sicherheit der Fellnasen garantiert werden könne.  Zwei  unkastrierte Rüden und eine unkastrierte Hündin können schlichtweg nicht sicher untergebracht werden. Der Mann stand mit Tränen und gebrochenem Herzen da und sagte, er würde bis zum letzten Atemzug nicht aufgeben, für seine Fellengel zu kämpfen. Zwei Tage später kam er wieder und brachte seine drei Lieblinge mit. Katerinas Herz hatte 48h kaum etwas anderes getan, als über diesen Fall nachzudenken und so sagte es ihr, dass sie diesen wunderbaren Mann nebst seiner Fellkinder nicht im Stich lassen darf. Das Trio wurden aufgenommen und ein eigenes Gehege wurde abgetrennt. Nun heißt es bis zur Ausreise erst einmal noch mehr zusammenrücken, aber es bedeutete die Rettung dreier Seelen. Der schwer kranke Mann übergab seine Schätze so dankbar, aber auch in tiefster Trauer. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als dass die drei in liebevolle Zuhause ziehen dürfen. Wir hoffen so sehr, dass wir ihm noch zu Lebzeiten die erlösende Nachricht überbringen dürfen, dass wir für alle drei – jeder für sich natürlich :-) – ein wunderbares Zuhause mit Kuschelkörbchen finden durften. Es würde für den schwer kranken Mann eine sehr große seelische Erleichterung bedeuten, würde ihm dieser letzte, innige Wunsch erfüllt. Sein Körper und seine Seele leiden momentan so stark, dass ihm der Mount Everest von den Schultern fiele, bekäme er nur diese federleichten Nachrichten.

Als Katerina von allem berichtete, standen auch uns die Tränen in den Augen und wir haben sofort zugesagt, die drei Fellengel schnellstmöglich zu übernehmen. Yellow, Marley und Jello werden noch dieses Jahr nach Deutschland fliegen und ganz sicher einmal tolle Menschen sehr glücklich machen. Ihr tapferen drei Seelenhunde, wir versprechen Euch: SAVE THE BEST FOR LAST ❤❤❤!

Die drei sind bei bester Gesundheit und einfach gut gepflegt. Man merkt ihnen auch vom Charakter an, dass sie sehr geliebt wurden und wertvolle Wesen sind. Sie sind offene, neugierige Vierbeiner mit reinem, sanften Ausdruck. Ihre goldigen Hundeherzchen sind gefüllt mit Liebe, Freude und inniger Zuneigung für uns Menschen. Das Trio wurde 2015 geboren und misst je ca. 50-55 cm. Der routinemäßige Mittelmeercheck erfolgt in Kürze. Alle drei werden geimpft, entwurmt/entfloht/gegen Parasiten behandelt, aktuell kastriert, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises vermittelt.

Wenn Sie sich gerade in die süße Yellow, den schnuckeligen Jello oder den majestätischen Marley verliebt haben und ihr Leinenkapitän, Leckerlielieferant, Schutzengel & Schmusepartner werden möchten, dann greifen Sie flugs zum Hörer und rufen Sie Verena Wagner unter 04122 978293 an oder senden Sie Ihre Glückspfötchenpost an verena@tierhilfe-spanien.org. Zusammen mit diesen ganz besonderen Hundeengeln freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme :-) !

Falls Sie Interesse an dem Tier haben, füllen Sie bitte folgenden Fragebogen aus und senden ihn an die im Text angegebene E-Mail-Adresse zurück:

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Jello

Rasse: Labrador(mix)
Geboren: ca. 2015
Größe:ca. 50-55 cm
Kastriert: Ja
Tierheim: Kalamata
Standort: Griechenland
Eingetragen am:30.07.2017
Besuche:
773

Jello
Jello

 

BITTE BEDENKEN SIE VOR EINER ADOPTION:
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Unsere ehrenamtlichen Tierschutzkollegen oder die Pflegefamilie vor Ort tun täglich ihr Bestes hierfür. Trotzdem kann das Verhalten eines Tieres – insbesondere in der Anfangszeit im neuen Zuhause – durch viele Faktoren (z.B. Flug- oder Umzugsstress und eine komplett neue Umgebung) deutlich vom sonst gezeigten Verhalten abweichen. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung.



Google +1
0
Twittern
0
Facebook Share
0