Bruno
 

Unser Bruno kam mit schweren Misshandlungen in die Auffangstation. Jemand hatte dem armen Kerl unter anderem Messerschnitte am Hals zugefügt. Die physischen Narben sind mittlerweile kaum mehr sichtbar, aber seine Seele hat tiefe psychische Blessuren davon getragen.

Bruno ist ein schüchterner, angsterfüllter und in sich gekehrter Hund, der dringend jemanden braucht, der ihm dabei hilft, sein Schneckenhaus zu verlassen und sein Selbstbewusstsein wieder aufzubauen. Bruno glaubt, er hätte die Größe eines Chihuahuas oder einer Maus. Er ist sich nicht im mindestens darüber bewusst, wie groß er ist und wie imposant er als gestromter Hundebär mit dunkler Maske wirkt. Bruno ist absolut lieb, umgänglich und verträglich mit all den anderen 400 Hunden in der Auffangstation. Alle schätzen ihn aufgrund seiner großen Besonnenheit und seines ruhigen, ausgeglichenen Wesens.  Ein eigenes Zuhause wäre für ihn ganz besonders wichtig und heilsam. Wir suchen hundeerfahrene Menschen mit Geduld, Einfühlungsvermögen und liebevollen Führungsqualitäten. Ein sicherer, souveräner Ersthund und ein eigener Garten wären wunderbar.

Bruno wurde im März 2014 geboren, er hat ein Schultermaß von etwa 55 cm. Er ist bereits kastriert, geimpft, entwurmt, gegen Parasiten behandelt, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises. Möchten Sie mit diesem Seelenhund zu einem unzertrennlichen Gespann zusammenwachsen und Bruno das Leuchten in seine liebevollen braunen Augen zurückzaubern? Dann helfen Sie mit einer Adoption unter verena@tierhilfe-spanien.org oder übernehmen Sie mit einer Patenschaft einen Teil von Brunos monatlichen Futterkosten.

BRUNO & WIR SAGEN VIELEN LIEBEN DANK ❤!

Paten: Pia K. aus Stuttgart

 

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Bruno

Rasse: Mischling
Geboren: 03.2014
Größe:55 cm
Kastriert: Ja
Tierheim: Kalamata
Standort: Griechenland
Eingetragen am:27.09.2016
Besuche:
427
Pate gesucht

 


Bruno
Bruno
Bruno

 


Google +1
0
Twittern
0
Facebook Share
0