Infos zu den Spenden-/Spardosen

Es handelt sich um eine Einmalblechdose (6 cm hoch, 10 cm Durchmesser) mit Einwurfmöglichkeiten für Münzgeld und Geldscheine. Wenn die Dose voll ist, muss sie mit einem Dosenöffner geknackt – oder von geschickten Kindern geleert werden :-)

Tierschutz kostet viel Geld. Es fallen nicht nur die normalen Futter- und Tierarztkosten an, auch wollen Transportkosten bezahlt, oder der Aufbau des Tierheims Finca Capote Plasencia unterstützt werden. Diese ganze Arbeit geht nur mit Hilfe von Spenden. Spendendosen sind eine ganz gute Hilfe für uns. Aufgestellt an Orten, wo häufig Kleingeld anfällt (Apotheken, Geschäfte und Tankstellen z.B.), bringen sie doch einen kleinen Teil an wichtigen Geldern ein. Wichtig ist hierbei jedoch auch, darauf zu achten, dass die Kassierer die Dose gut im Blickfeld haben, da sie sonst auch ein gern mitgenommenes Diebesgut sind. Aber auch bei Ihnen zu Hause macht sich eine kleine, flache Dose gut als Kleingeldsammler für den Tierschutz. ;-)

Sie sollten von uns ein Legitimationsschreiben anfordern, damit Sie nachweisen können, dass Sie zur Leerung der Spendendose auch berechtigt sind.

Bitte überweisen Sie dann das gesammelte Geld auf das Konto der Tierhilfe Spanien e.V. Wir unterstützen damit die Tierheime in Spanien und kümmern uns um andere Projekte, wo dringende Hilfe benötigt wird.

Bestimmt fällt auch Ihnen ein, wo man eine Spendendose gut und sicher plazieren kann. Ihre Initiative hilft den Hunden und Katzen!